STAZ Leser-Radreise: Südtirol mit dem E-Bike entdecken

STAZ Leser-Radreise: Südtirol mit dem E-Bike entdecken vom 05.– 10.10.2021

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Busfahrt ab Offenburg nach Kaltern zu Ihrem Hotel „Tannhof“. Genießen Sie den Nachmittag in Ihrem Hotel inmitten von Bäumen mit Traumblick auf den Kalterer See.

2.Tag: Die Weinstraße und Bozen
Vom Hotel aus geht es nördlich der Weinstraße und der Etsch entlang, am Schloss Sigmundskron vorbei bis in die Hauptstadt Südtirols, Bozen. Nach einem Rundgang, auf dem wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken, fahren wir weiter in den Stadtteil Gries, früher eigenständige Thermalstadt und Kurort. Bozen liegt in einem Talkessel, der von vielen interessanten Burgen und Schlössern umgeben ist. Am Nachmittag werden wir eines davon besichtigen. Nach dem Besuch radeln wir entlang des Flusses Etsch und über den Kalterer See zurück ins Hotel.
Radwegstrecke: ca. 50 km   Höhenunterschied: ca. 180 m   Schwierigkeitsgrad: einfach

3.Tag: Meran und Kaiserin Sisi
.
Heute radeln wir nochmal kurz auf der Weinstraße bis zur Abzweigung nach Meran. Durch Apfelplantagen erstreckt sich der Weg über Andrian und Nals. Weiter geht es nach Lana, wo sich der größte Flügelaltar der Alpen (14 m hoch und 7 m breit) befindet, und dann zur Thermalstadt Meran. Sie war einer der beliebten Zufluchtsorte von Kaiserin Sissi, die hier viele Spuren hinterlassen hat. Wir genießen einen typischen Sissi-Kuchen mit Cappuccino. Nach der Pause fahren wir die schönen Sommerpromenaden ab und erreichen den alten steinernen Steg und die Wasserfälle unter der Zenoburg. Nach einer Rundfahrt durch die „Perle Südtirols“ holt uns der Bus ab.
Radwegstrecke: ca. 52 km    Höhenunterschied: ca. 220 m  Schwierigkeitsgrad: mittelschwer


4.Tag: Nach Trient auf der Via Claudia Augusta

Die heutige Strecke führt uns südlich auf die berühmte Via Claudia Augusta. Die Straße geht entlang eines Flusses und durch Obstplantagen bis nach Laghetti und Salurn und zur Grenze zwischen den autonomen Provinzen Bozen und Trient.  Südlich von Salurn verlassen wir den deutschsprachigen Raum und fahren an San Michele und Mezzocorona vorbei. Das Gebiet Königsberg ist bekannt für seinen leckeren Teroldego-Wein. Wir radeln weiter über Lavis bis wir die einzigartige Kunststadt Trient erreichen. Typische Farben machen die geschichtsträchtige Stadt zu einem Erlebnis.
Radwegstrecke: ca. 62 km    Höhenunterschied: 100 m   Schwierigkeitsgrad: einfach

5.Tag: Abstecher zum Gardasee
Unser Bus bringt uns über Rovereto nach Mori. Hier beginnt der schöne Radweg durch das Biotop des ehemaligen Loppio Sees, über San Giovanni nach Nago. Von hier genießen wir einen wunderschönen Blick auf den ganzen See. Jetzt heißt es nur noch „laufen lassen und genießen“. Auf einer Nebenstraße geht es hinab nach Torbole am Gardasee, wo wir die Windsurfer beobachten können. Wir fahren den Radweg am Sarca-Fluss entlang bis Arco, dem ehemaligen Luftkurort und Residenzsitz der Habsburger. Wir spazieren durch die malerische Altstadt und genießen den Blick auf die Burgruine, die einst Albrecht Dürer malte. Danach fahren wir gemütlich durch die Mondlandschaft der „Marocche“ Richtung Norden bis zum Cavedine See. Unser Bus bringt uns sicher zurück ins Hotel.
Radwegstrecke: 35 km   Höhenunterschied: 200 m   Schwierigkeitsgrad: einfach

6.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück geht die Fahrt zurück in die Ortenau.
Änderungen sind nicht auszuschließen und bleiben aus organisatorischen oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten!

Ihr  Hotel Tannhof 3* in KALTERN CALDARO
Hotelbeschreibung:
Lage: In einer ruhigen und sonnigen Waldlage in Oberplanitzing bei Kaltern, inmitten von Bäumen und Natur mit Traumblick auf den Kalterer See
Zimmer: 35 Zimmer bieten Komfort und Atmosphäre, Sitzecke, Sat-TV, Free WiFi, Fön, Balkon
Ausstattung: Bar, Restaurant, Lift, Terrasse und Garten mit Swimmingpool (saisonal)

Inklusivleitungen:
– Busfahrt ab/bis Offenburg nach Kaltern
-5 x HP inkl. Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen
– deutschsprachige Radtourbegleitung für den Ausflug Die Weinstraße und Bozen
– Besichtigung einer Bozener Burg
– deutschsprachige Radtourbegleitung für den Ausflug Meran und Kaiserin Sisi.
– 1 x Kuchen und Cappuccino in Meran
– deutschsprachige Radtourbegleitung für den Ausflug nach Trient auf der Via Claudia Augusta
– 1 x Teroldego-Weinprobe mit Imbiss
– deutschsprachige Radtourbegleitung für den Ausflug Abstecher zum Gardasee
– 1 x Eis essen im Raum Gardasee
– Elektrofahrrad bei jedem Ausflug inklusive

Preise pro Person:
im Doppelzimmer 799,- €
EZ-Zuschlag 99,- 

Eventuelle Kurtaxen sind vor Ort zu zahlen

Veranstalter: STAZ Leser-Reisen Gbr. Mindestteilnehmer 20 Gäste

 

 

 

REISEHINWEISE

Bei unseren Activo-Reisen stehen Erholung und Genuss im Vordergrund. Für sämtliche im Zusammenhang mit unseren Activo-Reisen stehenden Aktivitäten wie Radfahren und Wandern ist keine besondere sportliche Kondition erforderlich. Die Anforderungen bei den Touren sind so ausgelegt, dass auch Nichttrainierte, aber natürlich gesunde Urlauber mitmachen können. Für eine Teilnahme sollen die Kunden auf Folgendes hingewiesen werden:
– Den Teilnehmern wird dringend empfohlen, sich vor der Teilnahme von ihrem Hausarzt untersuchen zu lassen. Jeder Reiseteilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er gesundheitlich den Anforderungen der Reise gewachsen ist. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Ist der Reiseteilnehmer den körperlichen Anforderungen einer normal verlaufenden Reise nicht gewachsen, so hat dieser das selbst und allein zu verantworten.
– Die Teilnahme an den Reisen erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Unter 16 Jahren darf man bei diesen Reisen nicht teilnehmen; ab 16 Jahren dürfen die Minderjährigen nur in Begleitung unter der Verantwortung eines Erziehungsberechtigten an einer Reise teilnehmen.
– Bei allen Aktivitäten hat der Teilnehmer auf geeignete Kleidung und Ausrüstung, insbesondere auch geeignetes Schuhwerk zu achten.
– Sollte während der Reise eine Änderung der Tagesabläufe oder Tagesrouten erforderlich sein (z.B. auf Grund der Wetterlage, der Leistungsfähigkeit der Gesamtgruppe, aus Sicherheitsgründen, etc.), entsteht dadurch kein Anspruch auf eine Reisepreisminderung.
– Die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der Straßenverkehrsordnung liegt in der alleinigen Verantwortung des Reiseteilnehmers. Bei Fahrradtouren ist das Tragen von Sturzhelmen Pflicht.
-Beim Radverleih sind Radtaschen, Helme oder andere Ausrüstung nicht enthalten.
– Der Kunde ist für Leihrad verantwortlich und zur Unterzeichnung eines Mietvertrages verpflichtet.
– Der Abschluss von Reiseversicherungen, insbesondere von Haftpflicht-, Unfall- und wird dringend empfohlen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass man auch als Radfahrer ein erhöhtes Haftungsrisiko bei Unfällen trägt.