Schnupperreise nach KROATIEN

Die Schönheit Dalmatiens erleben
Einer der aufregendsten Küstenabschnitte der Adria
13. – 20. Oktober 2019

Diese Reise bietet alles, was man sich auf einer Urlaubsreise wünschen kann: den Flair der mittelalterlichen Stadt Dubrovnik, UNESCO-Welterbe in Split und den Charme Ihres Urlaubsstädtchen an der Makarska Riviera. Dies ist eine Schnupperreise für all diejenigen, die während ihres Aufenthalts in Kroatien das Hotel nicht wechseln möchten und trotzdem Land und Leute umfassend erleben wollen.

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise
Flug von Frankfurt nach Split. Abholung von der Reiseleitung. Begleitung zum Hotel.
2.Tag: Programmfreier Tag
Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihre Unterkunft. Oder Spazieren Sie am Meer entlang und genießen Sie die Sonne Kroatiens.
3.Tag: Dubrovnik „Perle der Adria“
Nicht umsonst zählt Dubrovnik zu den schönsten Orten der Welt. Die wuchtige Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert umgibt die Altstadt, welche unter Denkmalschutz der UNESCO steht. Zahlreiche Paläste, Kirchen und Patrizierhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert zeugen von der ruhmreichen Vergangenheit. Große bauliche Aktivitäten, eine hohe Kultur und Zivilisation sowie das Wirken kroatischer Künstler und Wissenschaftler machten Dubrovnik zum „kroatischen Athen”. Bevor Sie die Altstadt erkunden, fahren Sie zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt genießen können. Den besten Überblick über diese einzigartige Altstadt erhält man während eines Spaziergangs auf dem seeseitigen Teil der Stadtmauer. Herrliche Blicke auf die Altstadt und das tief-blaue Meer mit der vorgelagerten Insel Lokrum, versetzen Sie in längst vergangene Zeiten. Bauerbe, wie Dominikanerkirche, der Rektorenpalast, die St.-Blasius-Kirche, der Dom Sv. Gospa, die Rolandssäule und der Onofrio-Brunnen verleihen der Altstadt von Dubrovnik ihren einzigartigen Charakter.
4.Tag: Die Seen von Imotski – „Ein rätselhaftes Naturphänomen“ (fakultaiv)
Tief verborgen im dalmatinischen Hinterland, an der Grenze zu Bosnien und Herzegowina, liegt Imotski. Aus weißem Stein gehauen, wacht die Stadt über die Felder und die umliegenden Weinberge. Die Steinmetze aus Imotski gelten als die Besten in Dalmatien, was sich in den prächtigen Steinhäusern bis heute widerspiegelt. In römischer Zeit verlief hier die Handelsstraße zwischen Salona und Narona. Als natürliche Attraktion der Region gelten die Kraterseen von Imotski. Der Blaue See (modro jezero) erhielt seinen Namen auf Grund der einzigartigen blauen Farbe. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der Rote See (crveno jezero). Er verdankt seinen Namen den roten Steilfelsen, die ihn umgeben und ist der tiefste Karstsee Europas. Nahezu senkrecht fallen die Steilwände 200 Meter tief hinab zur Wasseroberfläche und an schönen Tagen glitzert das Wasser strahlend in der Sonne. Nach der ausführlichen Besichtigung der beiden Kraterseen mit spektakulären Blicken in die tiefsten Einsturzdolinen der Welt führt ein Bummel durch die schönsten Gassen und Plätze Imotskis in den urigen Weinkeller der Familie von Herrn Ivan. Hier erhalten Sie fundierte Informationen zum Weinbau in dem fruchtbaren Karstbecken von Imotski Polje. Bei einem leichten Mittagessen mit Spezialitäten der Region stellt Ihnen die überaus gastfreundliche Familie ausgewählte eine der hervorragenden Sorten Kujundzusa, Vranac, Chardonnay aus Eigenanbau vor. Mit atemberaubenden Blicken auf das wilde Biokovo-Gebirge (1756 m) führt die Fahrt am frühen Nachmittag zurück zur Küste. Eintrittsgebühren, Ortsführung, Weinprobe mit verschiedenen Sorten und ein leichtes Mittagessen sind im Preis inbegriffen.
5.Tag: Kleiner Wanderausflug „Feigen, Wein und Oliven“
Vormittags beginnt die ca. 5 Kilometer lange Wanderung entlang des Biokovo-Höhenwegs durch eine mediterrane Landschaft mit unzähligen Trockenmauern, welche die Grundlage für eine bescheidene Landwirtschaft auf Terrassen bilden. Uralte Olivenhaine, Feigen, Mandeln und Wein stellen bis heute die Lebensgrundlage für die wenigen Dorfbewohner dar. Im Botanischen Garten, von Franziskanerpater Jure Radic, sehen Sie hunderte verschiedene Pflanzen dieser Region, darunter auch endemische Exemplare. Vorbei an winzigen, teils verlassenen Dörfchen mit uralten Steinhäusern erleben Sie prächtige Ausblicke hinunter zur Küstenlinie und den vorgelagerten Inseln. Sie erhalten ausführliche Informationen zur Lebensart der Menschen, den zahlreichen Wildkräutern und der Vielfalt an Blumen und Kulturpflanzen. Im Dörfchen Gornje Selo erwartet Sie bei Familie Prbic eine Probe von Olivenölen und hausgemachten Schnäpsen. Die getrockneten Feigen gehören zu den besten der Region. Nach dem Besuch des kleinen Bauernmuseums geht die Fahrt per Bus zurück zum Hotel. Der abwechslungsreiche Weg verläuft ca. 300 Meter oberhalb des Meeresspiegels ohne nennenswerte Steigungen und ist leicht zu gehen. Olivenölprobe, hausgemachte Schnäpse und Liköre, Feigen, Eintrittsgebühren und fachkundige Führung sind im Preis inbegriffen.
6.Tag: Programmfreier Tag oder Unbekanntes Dalmatien – „Der größte Karst Europas“ (fakultativ)
Der heutige Tag führt über das Biokovo Gebirge mit unvergesslichen Ausblicken auf die Inselwelt Dalmatiens in das größte europäische Karstgebiet. Hier in der schwer zugänglichen, beinahe menschenleeren Karstregion möchten wir Sie mit den Besonderheiten der Landwirtschaft vertraut machen und eine Bauernfamilie besuchen. Die Gastgeber verwöhnen Sie mit hausgemachten Produkten wie Schnaps und landestypischem Käse, in der Asche zubereiteten Kartoffeln, luftgetrocknetem Schinken (Prsut), hausgemachtem Brot (unter der Eisenglocke gebacken) und kräftigem Karstwein.
7.Tag: Programmfreier Tag oder Nationalpark Krka-Wasserfälle (fakultativ)
Wegen seiner natürlichen Schönheit wurde das Gebiet um den Karstfluss Krka, der am Fuße des Gebirgsstocks Dinara entspringt, zum Nationalpark erklärt. Der Fluss besticht durch seine außerordentliche Schönheit mit Schluchten, Kaskaden, kristallklaren Seen und wundersamen Formen von glitzernden Wasserfällen. Die Wassermassen stürzen in kurzen Abständen aufeinanderfolgen-der Travertinstufen in die Tiefe. Erleben Sie das berauschende Gefühl, in diesen Wasserfällen zu baden! Badesachen nicht vergessen! Anschließend Weiterfahrt per Bus über den oberen Flusslauf zu den einsam gelegenen Wasserfällen Roski-Slap. Die steil aufragenden, rötlichen Mergel-Felsen erinnern an Bilder aus Utah. Hier wurden mehrere Szenen der alten Winnetou-Filme gedreht. In einer uralten Mühle dürfen Sie köstlichen, luftgetrockneten Karstschinken und kräftigen Karstwein probieren. Lassen Sie sich von den kulinarischen Köstlichkeiten Kroatiens verzaubern.
8.Tag: Abreise nach Deutschland – Weltkulturerbe Split – „Auf den Spuren von Kaiser Diokletian“

Sie erleben heute einer der ungewöhnlichsten Städte des Mittelmeerraums, die alte Römerstadt Split, welche auf über 1700 Jahre Geschichte zurückblicken kann. Zum Ende seiner Regierungszeit zog sich der römische Kaiser Diokletian hier in seine über 30.000 m² große Villa zurück. Dieses prächtige Bauwerk entwickelte sich später zur Keimzelle der heutigen Stadt Split und ist noch immer von rund 3000 Menschen bewohnt. Zu christlichen Kirchen umfunktionierte Tempel, gewaltige Säulenreihen, mächtige Stadttore und das Mausoleum des Kaisers sind sehr gut erhalten und spiegeln die einstige Macht des Imperators wider. Nach der Besichtigung der UNESCO-geschützten Stadt besuchen Sie den größten Marktplatz Dalmatiens.
Wir begleiten Sie nun zum Flughafen nach Split, wo Sie mit vielen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck, zurück nach Deutschland fliegen.

Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen:
– Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Split und zurück
– Alle Transfers vor Ort
– 7x Übernachtung in einer erstklassigen Unterkunft an der Makarska Riviera
– 7x Frühstücksbuffet
– 7x Abendessen
– Alle Zimmer mit Balkon oder Terrasse
– Ausflugsprogramm: Stadtrundgang durch das UNESCO-Weltkulturerbe Split mit Diokletianpalast bei der An- oder Abreise, Ganztagesausflug nach Dubrovnik inkl. umfangreicher
– Stadtführung durch die Altstadt, kleiner Wanderausflug entlang der Küste „Feigen, Wein und Oliven“ mit Kostprobe von Feigen und Schnaps
– Fachkundige, örtliche-Reiseleitung

Preise pro Person im Juni:
im Doppelzimmer 729,- €
EZ-Zuschlag 240,- €

Preise pro Person im Oktober:
im Doppelzimmer 599,- €
EZ-Zuschlag 100,- €

Fakultativ: Transfer ab/bis Offenburg nach Frankfurt 79,- € p. P. (Mindestteilnehmer 8 Gäste)

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Veranstalter: Reisewelt aus Neuhof
Stornostaffel C