Hurtigruten Seereise: Bergen- Kirkenes-Bergen

STAZ Leser-Reise nach Norwegen vom 5. – 17. Oktober 2019
Erleben Sie die Hurtigruten mit uns inkl. Übernachtung in Bergen

Entdecken Sie den besonderen Zauber Norwegens, wenn sich der Sommer dem Ende neigt, die Abende kürzer werden und der Herbst sein farbenprächtiges Kleid anlegt. Die besonders klare Herbstluft intensiviert die zahllosen Rot- und Goldtöne der Berge und Wälder nur noch mehr. Die Tage werden kürzer, die Vögel ziehen nach einem geschäftigen Sommer nach Süden. Von Deck aus können Sie schon die ersten schneebedeckten Gipfel vor eisig blauem Himmel sehen. Es erwartet Sie eine friedvolle Reise, auf der Lichtspiele mit Raureif oder dem ersten Frost bezaubern werden, und mit etwas Glück werden Sie das Nordlicht am Himmel tanzen sehen. Ein wahrhaft magisches Spektakel.

Frühbucher erhalten! Bei Buchung bis 29.03.2019 erhaltem Sie ein Bordguthaben in Höhe von ca. € 250,- p. P. (wird in NOK bereit gestellt)

Reiseverlauf:

05.10. Sa: Flug von Frankfurt nach BERGEN, Transfer vom Flughafen zum Hotel, Übernachtung mit Frühstück
06.10. So Vormittags Zeit zur freien Verfügung, mittags Stadtrundfahrt Bergen und Transfer zum Hurtigrutenanleger, Einschiffung 20:00
06.10. So – 17.10. Do Seereise gemäß Hurtigruten-Fahrplan BERGEN – KIRKENES – BERGEN
17.10. Do BERGEN / Ausschiffung und Transfer zum Flughafen Rückflug nach Frankfurt  um 14:30

NORDGEHENDE REISEROUTE
1. Tag: Flug nach Bergen
Fakultativ Bustransfer von Lahr und Offenburg zum Flughafen Frankfurt. Flug nach Bergen. Transfer zum Hotel. Übernachtung in Bergen.

2. Tag: Stadtrundfahrt Bergen
Die Einschiffung beginnt um 16.00 Uhr. Die Kabinen sind ab 18:00 Uhr bezugsfertig. Pünktlich um 20:00 Uhr geht die Fahrt durch den Hjeltefjord, von dem schon die Wikinger zu den Shetland-Inseln starteten, los.

3 .Tag: Ålesund und Hjørundfjord
Häfen: Florø, Måløy, Torvik, Ålesund
Ihr Schiff passiert Schären und Inseln auf seinem Weg Richtung Norden nach Ålesund. Dort werden Sie von der beeindruckenden Architektur der Apotekergata und der Fußgängerzone Kongensgate angetan sein. Lassen Sie sich nicht den Blick vom Stadtberg Aksla entgehen! Nach dem Aufstieg über 418 Stufen werden Sie mit einem grandiosen Ausblick belohnt.
Nach dem Aufstieg über 418 Stufen werden Sie mit einem grandiosen Ausblick belohnt. Danach laufen wir in den Hjørundfjord ein, der von den Sunnmorsalpen, unberührter Natur, kleinen Siedlungen und Berghöfen umrahmt wird. Der Hjørundfjord gilt als einer der schönsten Fjorde.

4. Tag: Die Königsstadt Trondheim
Häfen: Kristiansund, Trondheim, Rørvik
Bei Ihrem Besuch der alten Königsstadt Trondheim haben Sie einen fantastischen Ausblick von der Gamle Bybrua („alte Stadtbrücke“). Später geht es Kurs Nordwest, vorbei an dem wunderschönen Leuchtturm von Kjeungskjær und Tausenden von kleinen Inseln und malerischen Felsnasen. Nach der Durchquerung des Stokksund erreicht Ihr Schiff Rørvik.

5. Tag: Polarkreis und Lofoten
Häfen: Brønnøysund, Sandnessjøen, Nesna, Ørnes, Bodø, Stamsund, Svolvær
Am Morgen überqueren Sie den Polarkreis zwischen Nesna und Ørnes, der durch einen Globus auf einer kleinen Schäre markiert ist. Sobald sich die Lofotenwand, eine bis zu 1.000 m hohe Gebirgskette, am Horizont abzeichnet, haben Sie den Landegofjord, Helligvær und den Vestfjord hinter sich gelassen.

6. Tag: Tromsø, das Tor zur Arktis
Häfen: Stokmarknes, Sortland, Risøyha
mn, Harstad, Finnsnes, Tromsø, Skjervøy
In der Nacht navigiert Ihr Schiff durch den engen Raftsund. Nach einem Stopp in Harstad, auf der größten norwegischen Insel Hinnøya, geht es über Finnsnes nach Tromsø. Hier heuerte z.B. der berühmte Forscher Roald Amundsen seine Mannschaft an. Mit der Errichtung des norwegischen Polarinstitutes konnte Tromsø seine Position als Polarhauptstadt Norwegens manifestieren.

7. Tag: Honningsvåg und das Nordkap
Häfen: Øksfjord, Hammerfest, Havøysund, Honningsvåg, Kjøllefjord, Mehamn, Berlevåg
Nach der landschaftlich reizvollen Fahrt durch den Magerøysund und einem frühen Aufenthalt in Hammerfest erreichen Sie Honningsvåg. Von dort haben Sie die Gelegenheit, einen Ausflug zum eindrucksvollen Nordkap zu unternehmen. Sie sind nur noch 2.000 km vom geografischen Nordpol entfernt. Auf dem 307 m hoch gelegenen Nordkap-Plateau spüren Sie das unbeschreibliche Gefühl, am Ende der Welt zu sein. Richtung Kjøllefjord geht es dann, an der früheren Opferstätte Finnkjerka vorbei, weiter in das Land der uransässigen Samen.

7. Tag: Kirkenes, der Wendepunkt
Häfen: Båtsfjord, Vardø, Vadsø, Kirkenes
Wenn Sie in Kirkenes, 30° östlicher Länge, ankommen, befinden Sie sich weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Die russische Grenze und die Halbinsel Kola sind nicht weit entfernt, weshalb die Straßenschilder sowohl norwegisch als auch russisch beschriftet sind. Sie haben den Wendepunkt der Hurtigruten Reise erreicht. Ihr Schiff nimmt nun wieder Kurs Richtung Süden.

8. Tag: Kirkenes, die Reise Richtung Süden beginnt
Häfen: Kirkenes, Vardø, Båtsfjord, Berlevåg
Auf Ihrer Fahrt gen Süden können Sie nun die Häfen besichtigen, die auf der nordgehenden Route nachts angelaufen wurden. Ihr Schiff geht am Nachmittag in Vardø vor Anker, dem östlichsten Hafen Norwegens. Anschließend fahren Sie entlang der Varanger-Halbinsel nach Båtsfjord und erreichen am Abend Berlevåg.

9. Tag: Hammerfest und Tromsø
Häfen: Mehamn, Kjøllefjord, Honningsvåg, Havøysund, Hammerfest, Øksfjord, Skjervøy, Tromsø
Entdecken Sie Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt. Um Mitternacht sind Sie herzlich zu einem besonderen Musikerlebnis in Tromsø eingeladen (kostenpflichtig). Besuchen Sie das Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale. Oder probieren Sie einen der vielen einladenden Pubs der Stadt aus und kosten Sie das heimisch gebraute „Mack’s Arctic Beer”.

10. Tag: Vesterålen und Lofoten
Häfen: Tromsø, Finnsnes, Harstad, Risøyhamn, Sortland, Stokmarknes, Svolvær, Stamsund
Heute stehen die zauberhaften Inselgruppen Vesterålen und Lofoten auf dem Programm. Ihre Reise geht zunächst durch den Risøyrenna-Kanal, der eigens für Hurtigruten erbaut wurde, um die „Binnenfahrt“ durch die Inselgruppen zu ermöglichen. In Stokmarknes, dem Gründungsort der Hurtigruten, können Sie das Hurtigruten Museum besuchen (kostenpflichtig). Später fährt Ihr Schiff durch den engen Raftsund, die Wasserstraße zwischen Vesterålen und Lofoten, und macht vielleicht einen Abstecher in den faszinierenden engen Trollfjord. Dann reisen Sie weiter nach Svolvær, der größten Ansiedlung auf den Lofoten, und nach Stamsund. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die majestätischen Gipfel der Lofotenwand, bevor es wieder Richtung Festland geht.

11. Tag: Polarkreis, Sieben Schwestern
Häfen: Bodø, Ørnes, Nesna, Sandnessjøen, Brønnøysund, Rørvik
Sie überqueren den Polarkreis bei 66° 33 ’N.

12. Tag: Trondheim und Kristiansund
Häfen: Trondheim, Kristiansund, Molde, Ålesund
Heute haben Sie erneut die Möglichkeit, Trondheim und den Nidaros-Dom zu besuchen. In dem mittelalterlichen Bauwerk wurden bisher drei Königinnen und sieben Könige gekrönt. Die Kronjuwelen sind in der angeschlossenen Residenz des Erzbischofs ausgestellt. Vorbei an den Inseln Munkholmen und Hitra überqueren Sie dann das offene Meer Richtung Molde, die „Stadt der Rosen“. Ihr üppiger Rosenwuchs ist auf das milde Golfstrom-Klima zurückzuführen. Achten Sie auch auf die steilen, grauen Gipfel der Romsdal-Alpen, die in der Sonne glitzern – und besichtigen Sie Kristiansund, Norwegens „Hauptstadt für geräucherten Dorsch“, den bekannten gesalzenen Trockenfisch.

13.Tag: Bergen Schären-Garten, Ausschiffung
Häfen: Ålesund, Torvik, Måløy, Florø, Bergen
Lassen Sie die letzten Eindrücke von Norwegen auf sich wirken, denn heute werden Sie Ihr Hurtigruten Schiff verlassen, das Ihnen so vertraut geworden ist. Aber vorher haben Sie noch eine faszinierende Landschaft vor sich, z.B. den malerischen Nordfjord am Fuße des gewaltigen Jostedalsbreen-Gletschers. Ein paar Seemeilen südlicher fahren Sie durch den Mündungstrichter des mächtigen Sognefjords. Auf der Strecke nach Bergen, der Stadt mit den sieben Bergen, haben Sie die beste Aussicht auf den Archipel. Aber auch, wenn Sie nun Abschied nehmen müssen – die vielen Erinnerungen an die schönste Seereise der Welt bleiben Ihnen noch lange erhalten. Heute schiffen Sie aus. Sie fliegen zurück nach Frankfurt. Transfer nach Offenburg, falls gebucht.

Unsere Leistungen:
– Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Bergen und zurück
– Alle Transfers vor Ort
– Hurtigruten-Seereise mit der MS NORDKAPP Bergen – Kirkenes – Bergen
– Garantiekabine in gebuchter Kategorie (keine Kabinenwahl möglich)
– Vollpension an Bord (reichhaltiges Buffet zum Frühstück und Mittagessen, sowie 3-Gänge- Menü mit fester Tischplatzreservierung am Abend)
– Tischgetränke: Tafelwasser zum Mittag- und Abendessen
– 1x Übernachtung mit Frühstück in Bergen
– Ausflugsprogramm: Stadtrundfahrt in Bergen
– Reisebegleitung von Anfang an

Preise pro Person:
USPI Garantie Innenkabine 2199,- €

USPT Garantie Außenkabine tw. eingeschränket Sicht 2599,- €
USPB Garantie Außen Superior 3199,- €   ausgebucht –
USPI Einzel Innen 2899,- €
USPT Einzel Außen 3499,- €
USPB Einzel Außen Superior 4299,- €

Fakultativ buchbar: Transfer ab/bis Offenburg nach Frankfurt 79,- €p. P. ( Mindestteilnehmer 8 Gäste)

Frühbucher erhalten! Bei Buchung bis 29.03.2019 erhaltem Sie ein Bordguthaben in Höhe von
ca. € 250,- p. P. (wird in NOK bereit gestellt)

Veranstalter: Hurtigruten Seereise. Mindestteilnehmerzahl 20 Gäste