STAZ Leser-Reise nach SRI LANKA

STAZ Leser-Reise nach S R I   L A N K A –  Paradies im indischen Ozean
vom 11. – 25. Oktober 2020

Gute Gründe für diese Reise:
Ost- und Westküste Sri Lankas
 Besuch der großen Königsstädte  Annradhaupra, Kandy und Polonnaruwa   inklusive
Intensive Begegnung mit Land und  Leuten
Ausflugsprogramm inklusive
                 
Reiseverlauf:
Fr, 1. Tag: Fluganreise nach Sri Lanka
Flug von Frankfurt nach Colombo.

Sa, 2. Tag: „Ein Herz für Elefanten“ – Dambulla „Der liegende Buddha von Dambulla“
Ankunft in Colombo am frühen Morgen. Nach der traditionellen Begrüßung durch Ihre Reiseleitung Fahrt nach Pinnawala zum Elefanten-Waisenhaus. Genießen Sie auf der Fahrt dorthin die ersten Eindrücke der herrlichen Insel mit den typischen Reisfeldern, Palmenhainen, Bananen- und Ananasplantagen. Am Fluss Maha Oya werden verwaiste Elefantenkinder und verwundete Elefanten, welche auf der Insel aufgegriffen wurden, versorgt und später zu Arbeitselefanten ausgebildet. Erleben Sie das unvergessliche Bild, wenn große Elefantenherden zum Baden an den Fluss Maha Oya geführt werden. Weiterfahrt nach Dambulla. Die fünf Höhlentempel beherbergen über 100 Buddha-Statuen, welche zum Teil aus dem Felsen herausgeschlagen wurden. Abendessen und Übernachtung im Hotel Thilanka Resort und Spa in Dambulla.

So, 3. Tag: Polonnaruwa – „Versunkene Schätze in der Umarmung des Dschungels“ und „Auge in Auge mit den Elefanten“
Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie Richtung Osten zur 2. Königsstadt Polonnaruwa. Die wichtigsten und schönsten Bauwerke stammen aus dem 12. Jahrhundert, dem „Goldenen Zeitalter Sri Lankas“. Zu dieser Zeit regierte Parakrama Bahu I., der mehrere riesige Stauseen und ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem anlegen ließ. Polonnurawa ist ein Märchen, dessen geheimnisvoller Vergangenheit sich auch der nüchterne Besucher nicht entziehen kann. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit an einer Jeep-Safari durch den Minneriya Elefanten-Nationalpark teilzunehmen (fakultativ). Der rund 9000 Hektar große Nationalpark ist bekannt für seinen großen Bestand an Elefanten in Herden von bis zu 150 Tieren. Weitere im Park heimische Tiere sind Büffel, Wildschweine, Hirsche, Krokodile und über 160 Vogelarten. Abendessen und Übernachtung im Hotel Thilanka Resort und Spa in Dambulla.

Mo, 4. Tag: Sigiriya – „Wolkenmädchen in schwindelerregender Höhe“ – der Monolith von Sigiriya
Heute fahren Sie nach Sigiriya. Unmittelbar oberhalb des Sigiriya Kulturviertels erhebt sich der über 200 Meter hohe, gewaltige Felsen von Sigiriya. Die ehemalige „Himmelsburg“ von König Kassapa. Sie besuchen den gewaltigen monolithen „Löwenfelsen“. Auf halber Höhe des Felsens befinden sich hervorragende Beispiele ceylonesischer Malerei, die weltberühmten „Wolkenmädchen“. Der Aufstieg zum Löwentor und weiter zum Gipfelplateau ist zwar mühsam, jedoch entschädigt eine grandiose Aussicht über den Dschungel für die Strapazen. Das Dschungelgebiet um die Felsenfestung von Sigiriya steckt voller Geheimnisse. Abendessen und Übernachtung im Hotel Thilanka Resort und Spa in Dambulla.

Di, 5. Tag: Dambulla – Kekirawa – Anuradhapura – „Unbekanntes Sri Lanka“
Die heutige Fahrt führt durch endlose Palmenwälder und vorbei an Reisfeldern nach Kekirawa. In Kekirawa, einem besonders armen Dorf zeigen wir heute Vormittag die Erfolge des Entwicklungshilfsprojekts, „Kinderhilfe Sri Lanka e.V.“ Die Lebenssituation der Menschen hat sich seit dem Tätigwerden der Organisation spürbar verbessert. Weitab von touristischen Pfaden besuchen Sie in dem kleinen Ort Kekirawa einen Kindergarten, in dem Sie Kontakt mit Dorfbewohnern knüpfen und sehr intensiv mit der Lebensweise der überaus gastfreundlichen Bewohner vertraut werden. Ebenfalls besuchen Sie das riesige Ausgrabungsgelände der ersten Hauptstadt der Insel – Anuradhapura. Rund 1300 Jahre lang empfing der Buddhismus von hier aus immer wieder neue Impulse. Noch vor wenigen Jahrzehnten war die Stadt vollständig vom Dschungel überwuchert. Übernachtung im Palm Garden Village Hotel in Anuradhapura.

Mi, 6. Tag: Mihintale – „Die Wiege des ceylonesischen Buddhismus“
Am Vormittag Abfahrt zu den geheimnisvollen Tempelanlagen von Mihintale. 2200 Mönche haben in Mihintale einst gelebt. Ihre geistige Macht drang bis in die entlegensten Winkel des Landes. Am Fuße der Maha Seya Dagoba erleben Sie einen traumhaften Blick über die dschungelartige Landschaft und die zahlreichen Seen, welche von den Königen Sri Lankas schon vor 2000 Jahren als Teil eines ausgeklügelten Bewässerungssystems angelegt wurden. Anschließend Rückfahrt zu Ihrem Hotel Palm Garden Village. Übernachtung im Hotel Palm Garden Village.

Do, 7. Tag: Tag zur freien Verfügung
Unternehmen Sie heute einen individuellen Ausflug in die Umgebung, oder genießen Sie Ihre Hotelanlage und das erstklassige Ayurveda-Angebot.

Fr, 8. Tag: Anuradhapura – Trincomalee
Heute machen Sie sich auf den Weg nach Trincomalee an der Ostküste. Mit etwas Glück können Sie auf der Fahrt einige Elefanten sehen. Nachmittags Ankunft in Ihrem gemütlichen Strandresort. Weißer Korallensand, smaragdfarbenes Wasser des Indischen Ozeans und Palmyra-Palmen lassen den Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Übernachtung in Ihrem Strandhotel in Trincomalee an der Ostküste.

Sa – So, 9. – 10. Tag: Erholungstage am Traumstrand
Genießen Sie den kilometerlangen, herrlichen Sandstrand. Es gibt viele Möglichkeiten für Aktivitäten: Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorchel-Tour im Marine Nationalpark, Wanderungen, Alltag in einem Fischerdorf erleben und vieles mehr.

Mo, 11. Tag: Trincomalee – Kandy
Heute fahren Sie westwärts in das zentrale Hochland durch die fruchtbare Gewürzregion Matala nach Kandy. In der Kolonialzeit wurde Kandy die Residenzstadt der Singhalesen-Könige, welche sich drei Jahrhunderte lang behaupten konnten. Kandy behielt als Aufbewahrungsort der Relique des heiligen Zahns von Buddha und als religiös-geistiges Zentrum bis heute große Bedeutung für die Insel. Am Abend Teilnahme an den großen Feierlichkeiten im Dalada Maligawa (Zahntempel), wenn der goldene Schrein mit der Relique Buddhas zu Gebetszeit unter dem Klang dumpfer Trommeln geöffnet wird. Übernachtung und Abendessen im Hotel Thilanka in Kandy. Am Abend besuchen Sie eine einmalige Darbietung der Kandy-Tänzer. Übernachtung im Hotel Thilanka in Kandy.

Di, 12. Tag: Die Teepflückerinnen im Hochland
Von Kandy aus unternehmen Sie eine höchst abwechslungsreiche Fahrt in die Bergregion im Zentrum der Insel. Hier wird seit über 100 Jahren der weltberühmte Ceylon-Tee angebaut. Vorbei an bis zu 2400 Meter hohen Bergketten mit zahlreichen Wasserfällen und immergrünen Teeplantagen erreichen Sie das Anbaugebiet des High-Grown-Tea, wo Sie Pflückerinnen bei der Arbeit sehen können und in einer Teefabrik den Verarbeitungsprozess von der Fermentierung bis zum verkaufsfertigen Produkt kennen lernen. Übernachtung im Hotel Thilanka in Kandy.

Mi, 13. Tag: Kandy – Chilaw (Westküste)
Sie erkunden heute die Stadt Kandy und unternehmen einen Spaziergang durch den botanischen Garten. Der ehemalige Königsgarten ist heute eine der schönsten Gartenanlagen der Welt. Auf über 62 Hektar wurde hier 1832 die großartige Gartenanlage eröffnet. Seine Schätze an tropischer Flora beinhalten reichhaltige Kollektionen von Orchideen, aromatischen Gewürzen, medizinischen Kräutern, Palmen und vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten. Am Nachmittag Fahrt durch traumhafte Landschaften zur Westküste mit ihren endlosen goldgelben Sandstränden. Übernachtung im erstklassigen Strandressort Ananthaya unweit des Fischerorts Chilaw.

Do, 14. Tag: Ananthaya Hotel, Rückflug
Genießen Sie noch einmal Ihre schöne Hotelanlage oder besuchen Sie die Fischer im nahegelegenen Ort. Rückflug nach Deutschland.

Fr, 15. Tag: Ankunft in Frankfurt

Leistungen:
Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Colombo und zurück
– Rundreise im guten klimatisierten Reisebus
– 8x Übernachtung in guten Hotels der Mittelklasse bis Spitzenklasse während der Rundreise
– 3x Übernachtung im gemütlichen Strandhotel in Trincomalee
– 12x reichhaltige Halbpension
– 1x Übernachtung im Luxus-Resort Ananthaya
Ausflugsprogramm: sämtliche Führungen und Besichtigungen, wie z.B. Elefantenwaisenhaus in Pinnawela, Höhlentempel in Dambulla, Wolkenmädchen in Sigiriya, Besuch einer Teefabrik, botanischer Garten von Kandy, Besichtigungen der Königsstätten Polonnaruwa, Anuradhapura und Kandy und vieles mehr
– Intensives Kennenlernen von Land und Leuten
– Gespräch mit einem buddhistischen Priester
– Kochkurs „Singhalesische Gewürzküche“
– Zahlreiche Zusatzleistungen
– Inkludierte Eintritte: alle Eintrittsgebühren laut Programm (Wert ca. € 150,-)
– Reisebegleitung von Anfang an

Preise pro Person:
im Doppelzimmer  2299,- €          
EZ-Zuschlag           450,- €          

Fakultativ: Transfer zum/vom Flughafen 79,- € p. P    (Mindestteilnehmer 8 Gäste)

Hinweise: Für diese Reise benötigen Sie einen, noch mindestens 6 Monate nach Beendigung der Reise gültigen Reisepass. Visagebühr in Höhe von ca. $ 40,-p. P. wird bei Einreise am Flughafen Colombo entrichtet.

Programmänderungen vorbehalten. Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen. Veranstalter: reisewelt