STAZ Leser-Reise nach Spanien – klassisches Andalusien

05.11. – 12.11.2022

Andalusien betört seit jeher die Besucher mit seiner Landschaft, Denkmälern und Leuten. Keine andere Region Spaniens hat das Bild der gesamten Nation so geprägt: Die Weideflächen der Kampfstiere unter sengender Sonne, Millionen von Olivenbäumen vor dem Hintergrund schneebedeckter Berggipfel, die feurigen Flamencotänzer – Andalusien verzaubert von jeher seine Besucher. Unsere Rundreise macht Sie mit den schönsten Landschaften und glanzvollsten Städten bekannt. Erleben Sie prachtvolle Zeugnisse maurischen Erbes, jüdischen Geisteslebens und christlichen Glaubens im Reich von al-Andalus. Lassen Sie sich vom Charme Andalusiens einfangen!

Reiseverlauf

1. Tag: Deutschland – Málaga:
(Sa) Flug von Frankfurt nach Málaga. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel an der Costa del Sol. 1 Nacht. Ca. 10 km (A)

2. Tag: Costa del Sol – Málaga Stadt – El Torcal – Granada
(So) Abfahrt nach Malaga. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem den Stadtpark und den modernen Hafen. Danach machen wir einen Rundgang durch die Altstadt von Malaga, vorbei am Geburtshaus und dem Museum von Pablo Picasso. Zeit zur freien Gestaltung des Mittagessens. Abfahrt zum Naturschutzgebiet „El Torcal“, das mit seinen außergewöhnlichen Karstformationen zu den beeindruckendsten Landschaften Spaniens zählt. Seine Kalkformationen verwandeln die Landschaft in eine surreale, fast unheimliche Atmosphäre. Am Nachmittag setzen Sie die Fahrt Richtung Granada fort. Bei Ankunft spazieren Sie durch den historischen Albayzin Stadtteil, welcher auf dem gegenüberliegenden Hügel der Alhambra liegt. Unser Ziel ist der Aussichtspunkt „San Nicolas“, wo Sie eine einmalige Aussicht auf die Alhambra erleben. 2 Nächte in Granada. Ca. 164 km (F, A)

3. Tag: Granada
(Mo) Morgens Stadtrundgang durch das Zentrum Granadas Richtung Kathedrale und Königskapelle. Am Nachmittag Besichtigung des wohl bekanntesten Wahrzeichen Spaniens: die Alhambra, die rote Festung, wie sie auch genannt wird – eine der besten Beispiele Maurischer Baukunst.
Rest des Tages zur freien Verfügung. Ca. 20 km (F, A)

4. Tag: Granada – Cordoba – Sevilla
(Di) Abfahrt nach Cordoba. Die Landstraße führt Sie durch das größte Olivenanbaugebiet der Welt. Nach unserer Ankunft erwartet Sie ein einmaliges Bauwerk, die Moschee-Kathedrale. Die über 1000 Säulen und das mosaikverzierte Mirhab der ehemaligen Moschee werden Sie überwältigen. Später wurde eine Christliche Kathedrale hineingebaut. Außerdem unternehmen Sie einen Rundgang durch das frühere Jüdische Viertel. Nachmittags Weiterfahrt nach Sevilla. 1 Nacht in Sevilla. Ca. 346 km (F, A)

5. Tag: Sevilla – Jerez
(Mi) Sevilla – die Hauptstadt Andalusiens ist weltberühmt, nicht nur wegen der bekannten Opern „Carmen”, „Der Barbier von Sevilla” und „Don Juan”, die sich in Sevilla abspielen, sondern auch wegen seines sehr schönen Stadtbildes und seiner vielen Kulturdenkmäler. Morgens beginnen Sie mit einer geführten Besichtigung der drittgrößten Kathedrale der Welt. Sie werden auch durch die engen Gassen und Innenhöfe des ehemaligen jüdischen Stadtviertels Santa Cruz geführt. Bei einer Panoramarundfahrt erkundigen Sie den Maria Luisa Park zusammen mit seinen Gebäuden der Iberoamerikanischen Ausstellung des Jahres 1929. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Jerez de la Frontera. Besichtigung der Sherry Bodega Real Tesoro inklusive verschiedener Sherryproben. 1 Nacht in Jerez de la Frontera. Ca. 100 km (F, A)

6. Tag: Jerez – Cadiz – Ronda – Costa del Sol
(Do) Nach dem Frühstück Fahrt nach Cadiz und Spaziergang durch die Tacita de Plata. Danach folgen Sie der Straße der Weißen Dörfer bis zur Königstadt Ronda. Ronda liegt in einer bergigen Gegend etwa 750 Meter über dem Meeresspiegel. Der Fluss Guadalevín durchquert die Stadt, teilt sie in zwei Teile und schnitzt die steile, 100 Meter tiefe Tajo-Schlucht. Sie werden die beeindruckende Neue Brücke überqueren, das berühmteste Monument in Ronda. Neben weiteren Attraktionen ist die aus dem 18. Jahrhundert stammende Steinbrücke, die zur Altstadt hinüberführt und den Tajo überspannt, der Hauptanziehungspunkt. Rückfahrt zur Costa del Sol. 2 Nächte in Torremolinos. Ca. 285 km (F, A)

7. Tag: Zur freien Verfügung oder optionale Ausflüge – Wanderung „Caminito del Rey“  oder Ausflug „Gibraltar mit Rocktour“

(Fr) Entspannen Sie an diesem Tag oder buchen Sie einen der beiden Ausflüge:

Der Caminito del Rey
Wagen Sie es, auf einem der „interessantesten Wege der Welt“ zu laufen? Der Caminito del Rey (Der Pfad des Königs) ist an den Wänden des Desfiladero de los Gaitanes gebaut, einer Schlucht, die am Fluss Guadalhorce in der Gemeinde Álora gegraben wurde. Dieser  faszinierende Weg, mit Stahlseilen gesichert,  ist ca.   3 Kilometer lang, teilweise liegt das Flußbett bis 100 m tiefer. Während der gesamten Reise teilt Ihnen unser Reiseleiter sein Wissen über diesen beeindruckenden Weg mit. Bevor Sie zum Hotel zurückkehren, können Sie sich  in einem rustikalen Restaurant mit phantastischer Aussicht stärken (Essen und Getränke nicht inklusive).
Wanderung: Länge 6 km (kurze Strecke), Dauer ca. 3 Stunden. Busfahrt Ca. 132 km

Gibraltar Rocktour
Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Tour in die englische Kolonie Gibraltar. Sie fahren entlang der Küste, der bekannte Affenfelsen ist schon von weitem zu sehen, ebenfalls bei guten Sichtverhältnissen die Küste Nordafrikas. Nach dem Grenzübertritt machen Sie mit Mikrobussen eine Panoramarundfahrt, dabei besichtigen Sie die St. Michaels Grotten, die Südspitze Europas und natürlich die berühmten Affen von Gibraltar.  Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die Altstadt von Gibraltar kennen, bevor Sie Ihre Freizeit zum zollfreien Einkauf oder ganz einfach nur bei einem Besuch in einem der zahlreichen Cafés genießen können. Rückfahrt zum Hotel.

8. Tag: Rückflug nach Deutschland
(Sa) Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen (ca. 10 km) und Rückflug nach Frankfurt. (F)

Abkürzungen: F = Frühstück, A = Abendessen

Eingeschlossene Leistungen:
– Flug in der Economy Class von Frankfurt nach Málaga und zurück inkl. Gebühren (Stand:6/2021)
– Transfers lt. Reiseverlauf
– 7 Nächte in Hotels (Landeskategorie: 4 Sterne) inkl. Halbpension
– Rundreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
– örtliche, deutschsprechende Reiseleitung während der gesamten
Rundreise
– Informationsmaterial und Reiseführer
– Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder (Audio-System/Kopfhörer für Ausflüge während der Rundreise):
3. Tag: Alhambra & Generalife Garten*
4. Tag: Mesquita
5. Tag: Kathedrale, Bodega mit Weinverkostung

*Wichtiger Programmhinweis
Ersatzbesichtigung Alhambra und Generalife Garten (3. Tag): Aufgrund der immens gestiegenen Nachfrage nach Reisen nach Spanien wurde durch die Regulierungsbehörde das Kontingent an Eintrittskarten in die Alhambra allgemein reduziert. Dieses betrifft insbesondere die Nazarie Paläste. Sollte im Ausnahmefall dadurch der Nazarie Palast und Generalife nicht besichtigt werden können, kann es zu einer Abänderung in der Reisebeschreibung führen. Tickets für die Alhambra müssen direkt bei Reservierung mit Namen und Paßnummer (Personalausweis oder Reisepaß) verbindlich gekauft werden.

Zusätzlich buchbar vor Ort:
– Zusatzausflug Der Caminito del Rey (7. Tag, gutes Schuhwerk erforderlich) ca. 55,- € p. P.
– Zusatzausflug „Gibraltar Rocktour” (7. Tag) 60,- € p. P.

Nicht eingeschlossen: Getränke und Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Zusatzausflüge

Unsere Preise pro Person:
im Doppelzimmer 1249,- €
im Einzelzimmer 1499,- €


Veranstalter: Dertouristik GmbH.