Madeira – Wanderreise

STAZ Leser-Reise  MADEIRA – Wanderreise vom 30.09. – 07.10.2021

Das Paradies im Atlantischen Ozean
Schroffe Berge und immergrüne Natur, wildromantische Steilküsten, eine üppige subtropische Pflanzenwelt und bezaubernde Buchten – das ist Madeira. Die kontrastreiche Vulkaninsel zu erwandern, ist ein besonderes Erlebnis. Die Wanderungen entlang der Levadas und vorbei an Wasserfällen vermitteln zauberhafte Eindrücke. Aber auch die Hochebenen werden Sie mit ihrer artenreichen Gebirgswelt begeistern. Noch heute bewohnte Bergdörfer und Fischerstädtchen lassen erahnen, warum man sich hier fernab von Hektik und Stress die Seele frei laufen kann.

Reiseverlauf:

Südwest-Küste – „Wo das Licht und die Farben zu Hause sind“
Westlich von Funchal erstreckt sich mit über 400 Metern Höhe eine der schönsten Steilküsten Europas. Ihr Levadaweg führt aussichtsreich von Prazeres über den kleinen Fischerort Paul do Mar nach Faja da Ovelha, ohne dass man den herrlichen Blick auf das Meer verliert. Aufstieg: ca. 20 Höhenmeter     Abstieg: ca. 20 Höhenmeter   reine Gehzeit: ca. 4-5 Stunden Schwierigkeit: leicht

„Entlang des königlichen Pfads“
Am Fuße eines der höchsten Berge Madeiras verläuft auf gut 1000 Metern über dem Meeresspiegel ein alter „königlicher Pfad”, der einen wunderbaren Blick auf Curral das Freiras (dt. Nonnental) bietet. Der gepflasterte Weg war einer der wichtigsten Wander- und Begehungsstrecken der Insel und wurde von berittenen Edelleuten als Hauptroute über die Insel genutzt, während ihre Frauen in Sänften hinterher reisten. Aufstieg: ca. 350 Höhenmeter   Abstieg: ca. 450 Höhenmeter   reine Gehzeit: ca. 3,5 Stunden   Schwierigkeit: mittel

„Weltnaturerbe der UNESCO“
Die Strecke verläuft durch den ursprünglichen und typischen Lorbeerwald „Laurisilva“. Das herrliche Gebiet Fanal, das sich in einem kleinen Vulkankrater befindet, wurde zum Schutz- und Ruhegebiet erklärt. Eine einzigartige Natur und spektakuläre Landschaften, die man hier von natürlichen Aussichtspunkten aus bewundern kann.
Aufstieg: ca. 290 Höhenmeter    Abstieg: ca. 290 Höhenmeter    reine Gehzeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: leicht

Ausflug „Funchal und Monte mit Botanischem Garten und Weinprobe“
Während der Rundfahrt lernen Sie das Altstadtviertel der Inselhauptstadt mit der Kathedrale, den Rathausplatz und das Städtische Museum kennen. Die Fahrt führt Sie an der Uferpromenade entlang zum weltbekannten Markt. Beim Spaziergang durch den Botanischen Garten können Sie den Duft blühender Baume, Blumen und Sträucher aus aller Welt genießen. Der Ausflug endet in Monte mit einer kleinen Verkostung des bekannten Madeira-Weins.

Weitere Wanderungen gegen Aufpreis buchbar:
„Die Hochebene von Paul da Serra“ (fakultativ)
Die Insel Madeira wird von einem gewaltigen Gebirgskamm von bis zu 1800 Metern getrennt. Ausgangspunkt der Wanderung ist Rabacal auf rund 1100 Metern in Paul da Serra. Die bezaubernde „Levada der 25 Quellen“ begleitet Sie auf Ihrem Weg ins Tal. Einer der heutigen Hohepunkte sind die Wasserfälle von Risco bei Rabacal, welche bis zu 100 Meter von der Hochebene herabstürzen.
Aufstieg: ca. 100 Höhenmeter     Abstieg: ca. 700 Höhenmeter    reine Gehzeit: ca. 5,5 Stunden
Schwierigkeit: mittel

„Zur höchsten Steilküste Europas“ (fakultativ)
Wanderung entlang der eindrucksvollen Levada do Norte, zwischen Ribeira Brava und Camara de Lobos an der Südküste. Scheinbar ohne Gefälle führt der Weg entlang des Wasserwegs durch Kirschenplantagen und Terrassenfeldern zu winzigen Dörfchen. Ziel der Wanderung ist das Cabo Girão, mit 578 Metern die zweithöchste Felsklippe der Erde.
Aufstieg: ca. 200 Höhenmeter     Abstieg: ca. 200 Höhenmeter    reine Gehzeit: ca. 4 Stunden
Schwierigkeit: leicht

Leistungen:
– Flug mit TUIfly von Frankfurt nach Funchal und zurück
– Alle Transfers vor Ort
– 7x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel SAVOY CALHETA BEACH
– 7x reichhaltiges Frühstücksbuffet
– 7x Abendessen
-3 x Picknick-Mittagessen während der Wanderungen
Ausflugs- und Wanderprogramm: Halbtagesausflug Funchal und Monte, Besichtigung des Botanischen Gartens inklusive Eintritt, Wanderung „Weltnaturerbe der UNSECO“, Wanderung „Unbekannte Süd-Westküste“, Wanderung „Entlang des königlichen Pfades“
– Führungen und erstklassige Betreuung durch unseren einheimischen Wanderführer


Preise pro Person:

im Doppelzimmer             1269,- €

Einzelzimmerzuschlag       220,- €

Aufpreis: Zimmer mit Meerblick € 95,- p. P.

Zubuchbar:
Wanderung „Zur höchsten Steilküste Europas“ € 59,- p. P.
Wanderung „Die Hochebene von Paul da Serra“ € 69,- p. P.

Hinweis: Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Veranstalter: Reisewelt Teiser & Hüter GmbH