STAZ Leser-Reise nach KROATIEN: Mandarinen und Olivenernte

16.10. – 23.10.2022
23.10. – 30.10.2022

Wenn die Oktobersonne die Landschaft Dalmatiens in noch intensivere Farben taucht und das Wasser des Meeres wie Silber spiegelt, beginnt in Süddalmatien die Oliven- und Mandarinenernte. Die Region zählt zu den sonnenreichsten Gebieten Europas und fasziniert durch ihre üppige Vegetation. Doch nicht nur Kroatiens Landschaft ist atemberaubend facettenreich, sondern auch die landestypische Küche mit ihren frischen, leichten und sehr gesunden Gerichten. Genießen Sie typisch einheimische Produkte wie eingelegte Oliven, frischgepresstes Olivenöl, sonnengereifte Mandarinen oder selbstgebackenes Brot, und lernen Sie Wissenswertes über “das flüssige Gold” Kroatiens

Reiseverlauf:

So, 1. Tag: Anreise – Trogir – Makarska Riviera
Fluganreise und Fahrt zum kleinen Ort Trogir. Der Dom mit dem romanischen Portal ist das kulturelle Highlight des Städtchens. Mehrere kleine Tavernen, gemütliche Cafés und der Hafen des romantischen Ortes laden zum Verweilen ein. Bummeln Sie durch die Gassen, und genießen Sie zum ersten Mal die kroatische Sonne. Anschließend Weiterfahrt entlang der Makarska Riviera nach Podgora. Gegebenenfalls erfolgt die Besichtigung – je nach Flugzeit – am Abreisetag.

Mo, 2. Tag: Makarska und die Bergdörfer am Biokovo-Gebirge
Schmale Gassen, gepflegte Hafenpromenaden, kleine Geschäfte und Straßencafés laden in Makarska zum Verweilen ein. Hier ist der Ausgangspunkt für eine leichte Wanderung direkt entlang der Ausläufer des majestätisch aufragenden Biokovomassivs. Begleitet von der mediterranen Flora dieses Naturparks treffen Sie auf eine eindrucksvolle Terrassenlandschaft mit mächtigen Trockenreisewelt mauern und fruchtbaren Gärten. Durch weite Olivenhaine wandern wir auf einem leicht ansteigenden Höhenpfad nach Kotisina, einem kleinen Bergdörfchen. Endpunkt der Wanderung ist das Dörfchen Gornje Tu?epi, wo Sie bei einer Bauernfamilie einkehren. Bei einem fachkundigen Vortrag durch eine Expertin für heimische Heilkräuter erfahren Sie viel Wissenswertes über Körperpflege mit den Naturprodukten Dalmatiens.

Di, 3. Tag: Imotski – Europas tiefste Kraterseen
Nur wenige Kilometer landeinwärts befindet sich inmitten der gebirgsreichen Karstlandschaft das mittelalterliche Städchen Imotski. Seit Jahrhunderten sind die Bewohner für die hohe Kunst der Steinverarbeitung bekannt was sich in den zahlreichen Steinhäusern und Gassen widerspiegelt. Unmittelbar am Ortsrand befinden sich mit dem „Roten und Blauen See“ zwei Naturphänomene, für die es in Europa keinen Vergleich gibt. Bis heute sind die hunderte Meter tiefen Einbruchskrater nicht vollständig erforscht und geben Rätsel für die komplizierten
Höhlensysteme im dalmatinischen Karst auf. Nach der Besichtigung probieren Sie in einem urigen Weinkeller die hervorragenden Weine der fruchtbaren Imotsko-Polje. Winzer Ivan vermittelt sein umfangreiches Wissen über die naturbelassenen, dalmatinischen Weine. Dazu gibt es eigenproduzierten Käse und luftgetrockneten Karstschinken.

Mi, 4. Tag: Zur freien Verfügung oder Fakultativausflug „Krka Wasserfälle“ (fakultativ)
Dieser Ausflug ist vorab buchbar.
Wegen seiner natürlichen Schönheit wurde das Gebiet um den Karstfluss Krka zum Nationalpark erklärt. Der Fluss besticht durch seine außerordentliche Schönheit mit Schluchten, Kaskaden, kristallklaren Seen und wundersamen Formen von glitzernden Wasserfällen. Die Wassermassen stürzen über 17 in kurzen Abständen aufeinanderfolgender Travertinstufen in die Tiefe. Nach einem Rundgang vorbei an den Wasserkaskaden Fahrt zum Visovac-See und Panoramablick auf die idyllisch im See liegende Klosterinsel Visovac. Weiter geht es über den oberen Flusslauf zu den einsam gelegenen Wasserfällen Roski-Slap. Die steil aufragenden rötlichen Mergel-Felsen erinnern an Bilder aus Utah. Hier wurden mehrere Szenen der alten Winnetou-Filme gedreht. In einer uralten Mühle dürfen Sie luftgetrockneten Karstschinken und kräftigen Karstwein probieren. Lassen Sie sich von den kulinarischen Köstlichkeiten Kroatiens verzaubern.
Hinweis: Dieser Ausflug ist deutlich umfangreicher als vergleichbare Angebote!

Do, 5. Tag: Zur freien Verfügung oder fakultativ „Bootsausflug zur Insel Brac“ (fakultativ)
Dieser Ausflug ist vor Ort buchbar.
Eine Bootsfahrt mit herrlichen Ausblicken auf die Küste der Makarska Riviera führt Sie heute auf die dalmatinische Insel Bra?. An der Ostseite der Insel erreichen Sie den romantischen Fischerort Povjla, welcher am Ende einer tiefen, fjordartigen Bucht liegt und von der Pfarrkirche St. Johannes überragt wird. Bei einem Spaziergang durch das Fischerdörfchen besuchen Sie die Kirche. Das berühmte Baptisterium birgt das älteste Taufbecken Kroatiens. Nach der Besichtigung lädt die Schiffsbesatzung zu einem urigen Mittagessen direkt am Meer ein, wo frische Meeresspezialitäten und Hauswein gereicht werden. Am Nachmittag gemütliche Panoramafahrt entlang der Makarska Riviera nach Baška Voda. Anschließend Rückfahrt zu Ihrem gebuchten Hotel.

Fr, 6. Tag: Erntezeit im Olivenhain
Gerne können Sie heute mit uns bei der Olivenernte dabei sein. In der traditionellen Terrassenlandschaft unweit von Makarska erhalten Sie im Olivenhain fachkundige Informationen zum Thema Olivenanbau. Wie wertvoll das Öl, welches schon Homer als „das flüssige Gold des Mittelmeeres“ beschrieben hat, ist, werden Sie bereits nach kurzer Erntezeit besser einschätzen  können. Das Pflücken von Hand ist zwar die aufwendigste, aber auch die schonendste Methode um beste Ölqualitäten zu erzeugen. Am Nachmittag erleben Sie die Weiterverarbeitung des Pflückgutes in einer kleinen Ölpresse im Küstendorf Podgora, wo noch traditionell kalt gepresst wird. Eine Probe des goldgelben Öls gehört selbstverständlich dazu. Interessante Kontakte mit den Dorfbewohnern bei der Presse sind garantiert. In diesen Tagen, wenn die Sommerurlauber abgereist sind, dreht sich alles um das Thema Oliven. Sie werden von der  Gastfreundschaft begeistert sein.

Sa, 7. Tag: Mandarinen im Neretvatal und die alte Römerstadt Narona
Fahrt entlang der Makarska Riviera in das Neretvadelta. Der mächtige Fluss, welcher in den Bergen Bosniens entspringt, bildet nach dem Durchbrechen des Dinarischen Gebirges kurz vor der Mündung bei Ploce ein großes, fruchtbares Delta. Hunderte Wasserwege durchziehen die Felder. Tausende Mandarinenbäume tragen um diese Jahreszeit wohlschmeckende Früchte in großen Mengen. Zahlreiche Experten halten die Neretva-Mandarinen für die besten Europas. Sie erhalten fachkundige Informationen über Anbau, Pflege und Vermarktung der Früchte. Ein typisches und unverfälschtes Dorfleben weit abseits touristischer Wege wird Sie begeistern. Weiterhin besichtigen Sie die Ausgrabungen von Narona, der zweitgrößten, römischen Kolonie Dalmatiens. Mosaike, alte Mauern und kunstvoll gearbeitete Sarkophage zeugen von der einstigen Bedeutung der römischen Handelsstadt, welche 54 v. Chr. sogar von Julius Caesar besucht wurde. Ein neues Museum zeigt eine faszinierende Sammlung an Fundstücken, darunter zahlreiche, lebensgroße Statuen von römischen Kaisern – einmalig im ganzen Mittelmeerraum!

So, 8. Tag: Rückflug nach Frankfurt
Nach dem Frühstück Fahrt entlang der Küstenstraße zum Flughafen Split, Rückflug nach Frankfurt.

Leistungen:
Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Frankfurt nach Split und zurück
– Alle Transfers vor Ort
– 7x Übernachtung im reisewelt-Exklusivhaus VILLA CASCADA in Podgora
– Alle Zimmer mit Balkon oder Terrasse
– 6x reichhaltiges Frühstücksbuffet
– 1x Sektfrühstück
– 7x Abendessen
Ausflugsprogramm:
– Softwanderung „Die Heilkräuter Dalmatiens“ am Naturpark Biokovo (relativ ebener Weg – ca. 5 Kilometer) mit kleiner Schnaps- und Likörprobe
– Besichtigung der tiefsten Dolinen-Kraterseen Europas von Imotski: „Dalmatiens Naturweine in der Imotsko-Polje“
– Einkehr in den urigen Weinkeller einer Winzerfamilie inklusive fachkundiger Weinverkostung, hausgemachtem Prsut (luftgetrockneter Schinken) und Käse, Brot, Oliven
– Besichtigung der Ölpresse von Podgora (Kaltpressung) und Verkostung
– Besuch eines Olivenhains mit Informationen zu Anbau und Ernte sowie aktive Teilnahme an der Ernte (für diesen Programmteil ist festes Schuhwerk und geeignete Kleidung erforderlich)
– uriges Mittagspicknick inklusive Wein im Olivenhain
– kleiner Kochkurs zum Thema „Olivenöl in der mediterranen Küche“ mit Verkostung
– Ausflug in das einzigartige Neretva-Delta (das „Kalifornien Kroatiens“)
– Besuch des neuen Museums mit sensationellen römischen Funden inkl. Eintrittsgebühren
– Stadtführung im historischen Makarska
– Mittagessen in einem Bergdorf am Biokovo-Gebirge inklusive Getränke
– Vortrag „Mediterrane Kräuter und Anwendung für Körperpflege“
– Besichtigung der UNESCO-geschützten Altstadt von Trogir (bei Ankunft oder Rückreise)
– Inkludierte Eintritte: sämtliche Eintrittsgebühren für die im Programm genannten Besichtigungen

Preise pro Person:
im Doppelzimmer 799,- €
Einzelzimmerzuschlag: 130,- €

Wunschleistungen:
Ausflug Krka-Wasserfälle inkl. Besuch des Roski Slap und Mittagessen € 67,- p. P.

Hinweise:
Programmänderungen vorbehalten.
Diese Reise ist für Gäste mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen. Veranstalter: Reisewelt